CoIQ Research: Boden der Korrektur am Aktienmarkt noch nicht erreicht

Die vergangenen Monate an den Aktienmärkten waren von Unsicherheit geprägt, die weiter anhält. Laut Umfrage gehen grob 70% davon aus, dass der Boden der Korrektur derzeit noch nicht erreicht ist. Eine Mehrheit von 57% geht von einer Rezessionsphase von mindestens zwei Jahren aus. Etwa die Hälfte schätzt den aktuellen Zeitpunkt zum Einstieg als eher gut ein.

Die Mehrheit der Befragten geht davon aus, dass der Boden der Korrektur noch nicht erreicht ist.

Nur 13% der Marktteilnehmer halten es für wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich, dass der Boden der Korrektur an den Aktienmärkten bereits erreicht ist. Weitere 13% gehen von einem eher wahrscheinlichen Szenario aus. Eine deutliche Mehrheit von 69% geht hingegen davon aus, dass der Boden der Korrektur derzeit noch nicht erreicht ist. 34% halten es sogar für sehr unwahrscheinlich.

Die Aussichten für die nächsten 6 Monate sind gemischt, tendenziell negativ.

Immerhin 21% gehen von einer sehr negativen Entwicklung am Aktienmarkt aus, wohingegen 38% die Entwicklung als eher negativ einordnen. Insgesamt schätzen 59% der Befragten die kommenden 6 Monate negativ ein. Anhand dessen sehen wir eine negative Tendenz. 28% halten eine eher positive Entwicklung für wahrscheinlich. Nur 10% der informunity Investoren gehen von sehr positiven oder positiven Tendenz aus. In dem etwas unklaren Ergebnis spiegelt sich aus unserer Sicht die große Unsicherheit an den Märkten wider.

Auch eine längere Rezession wird für möglich gehalten.

Eine Mehrheit von 57% der Investoren geht davon aus, dass eine mindestens zweijährige Rezessionsphase kommen wird. Dieses wird von 30% der Investoren sogar für ein sehr wahrscheinliches Szenario gehalten. Nur 11% halten eine längere Rezession für sehr unwahrscheinlich. Auch hier ist das Bild nicht ganz klar einzuordnen. Es lässt sich jedoch auch ein tendenziell negatives Bild für die langfristige Zukunft ablesen.

Etwa die Hälfte schätzt den aktuellen Zeitpunkt zum Einstieg als eher gut ein.

Keine klare Mehrheit gibt es hingegen bei der Frage, ob sich der aktuelle Zeitpunkt gut für einen Einstieg in Aktieninvestments eignet. Hier haben 47% der Investoren eine negative und 49% eine positive Einschätzung zum aktuellen Zeitpunkt angegeben. Dies bedeutet auch, dass manche Investoren den aktuellen Zeitpunkt als günstigen Einstiegszeitpunkt ansehen, obwohl sie möglicherweise nicht glauben, dass der Boden der Korrektur bereits erreicht ist.

“Ruhe bewahren und abwarten!” ist eine Strategie die häufig verfolgt wird

Wie gehen informunity Investoren mit der aktuellen Situation um und welche Strategie verfolgen sie? Hier haben viele Investoren Strategien wie “Ruhe bewahren”, “Abwarten” und “Durchhalten” genannt. Manche Investoren betonen auch, dass die gefallenen Kurse eine gute Einstiegschance darstellen können. Das Einnehmen einer langfristigen Perspektive ist für viele Investoren hilfreich, um die kurzfristigen Unwägbarkeiten besser einzuordnen.

Portfolio Trends: Top Investoren haben Value-, Energie- und Rohstoffaktien höher gewichtet

Value-Aktien und Rohstoffaktien sind im Vorjahresvergleich deutlich höher gewichtet. Unternehmen wie die K+S AG und Rheinmetall gehöreten im Juli zu den Top 10 Aktien im Portfolio. Rohstoffaktien wie ExxonMobil, BP, Chevron und Equinor spielen eine größere Rolle. Weitere Value-Aktien wie Barrick Gold, Coca-Cola und Berkshire Hathaway gehören zu den Top 30 Positionen. Von kapitalkräftigen Unternehmen wie Tesla, Apple, NVIDIA, Alphabet Inc., Amazon und Microsoft sind die informunity Top Investoren weiterhin überzeugt.

Das informunity Top Investor Portfolio, auf dem der CoIQ Collective Intelligence Fund (ISIN DE000A3C91C5) im Wesentlichen basiert, ist aus unserer Sicht solide aufgestellt. Die Unternehmen im Portfolio sind kapitalkräftig und können auch eine längere Rezession meistern. Gleichzeitig haben sich Top Investoren durch eine höhere Gewichtung von Value Aktien balancierter aufgestellt. 

Die Ergebnisse basieren auf einer Umfrage unter 403 Teilnehmern der von CoIQ.capital betriebenen Börsensimulation informunity. 

Anlegerhinweise: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Vergangene Performance ist zudem kein Indikator für die zukünftige Performance. Weitere Risikohinweise im Disclaimer.

Andrej Lehnert
, 21. September 2022

Letzte Beiträge

Update Januar 2023: Portfolio Performance und Trends

Das Jahr startet freundlich und Investoren hoffen auf ein weniger volatiles Börsengeschehen. Die Entwicklung der Inflation, des Ukrainekriegs und der chinesischen Wirtschaft sorgt weiterhin für Unsicherheit. Auch unser internes Research spiegelt die gemischten...

mehr lesen
CoIQ Research: Endphase des Bärenmarktes?

CoIQ Research: Endphase des Bärenmarktes?

Die Stimmung am Aktienmarkt hellt sich langsam aber stetig auf. Die Zeit der Disinflation scheint greifbar zu sein und die Angst vor stark steigenden Zinsen weicht. Sorgen über eine Abkühlung der Wirtschaft bleiben. Im Vergleich zum September 2022 halten die befragten...

mehr lesen